Fahrbare Werkbank 2 Türen und 3 Schubladen

ab 1.431,00 €
exkl. 20% USt. , zzgl. Versand
1717.2 € inkl. 20 % USt. ,zzgl. Versand
Lieferzeit: 5-10 Arbeitstage
Artikelnumer: S015-A5-8569
Versandkosten EUR 20,00 pro Auftrag

  • Farbe Front 
  • Farbe Gestell 
  • Grösse 

Dieser Artikel hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Lieferzeit: 5-10 Arbeitstage


Fahrbare Werkbank XL mit 2 Türen und 3 Schubladen

 

Buche-Massiv-Arbeitsplatte, Stärke: 40 mm, Oberflächenschutz durch umweltfreundliches Lackleinöl (bedingt wasserfest).  Falls sie eine wasserfeste Arbeitsplatte benötigen, empfehlen wir Ihnen eine Arbeitsplatte mit Linoleum-/Universalbelag, eine Arbeitsplatte mit verzinkten Stahlblechbelag oder eine Hartlaminatarbeitsplatte – alle Alternativen auf Anfrage verfügbar

Schweißkonstruktion mit Gestellfüßen aus Profil-Stahlrohr, 45x45x2 mm
Tiefenverstrebungen oben und unten, Querstreben oben (vorne und hinten) + unten (hinten)

Rollensatz, 2 Bock- und 2 Lenkrollen mit Feststeller, Durchmesser: 125 mm

 

Flächenlast max. 450 kg rollbar

 

links und rechts Flügeltüre (Höhe 540mm) dahinter je 1x Fachboden, mittig 3x Schubladen (Höhe 180mm)

Schubladen:

komplett integrierte Griffleisten

Zentralverriegelung (Schloss mit 2 Schlüsseln)

Höhe 180 mm

Tragkraft 50 kg, Auszug ca. 90%

Innenmaße 490 x 560 mm (BxT)

 

Maße:

Höhe: 880 mm

Tiefe: 700 mm

Breite: 2000mm

 

5 Jahre Garantie!!

Anlieferung erfolgt fertig montiert!

Profiqualität!

Anlieferung auf Palette per Spedition, frei Bordsteinkante

 

Verfügbare Farben für Gestell und Schubladen (Pulverbeschichtet):

feuerrot (RAL3000), enzianblau (RAL5010), lichtblau (RAL5012), himmelblau (RAL5015), türkisblau (RAL5018),
resedagrün (RAL6011), lichtgrau (RAL7035), weißaluminium (RAL9006), graphitschwarz (RAL9011) und anthrazit-metallic

 

 !!! Gestell Lichtgrau und Schubladen Enzianblau  Lagerware, Lieferzeit bis 10 Werktage

Andere Farben Lieferzeit + 10 Werktage !!

 

 

Aufbauten, Varianten und Zubehör auf Nachfrage erhältlich.

Kontaktdaten
Frage zum Artikel