Stahl Besen- Putzmittelschrank 100 cm breit

ab 643,00 €
exkl. 20 % USt. ,zzgl. Versand
771.6 € inkl. 20 % USt. ,zzgl. Versand
Lieferzeit: 10-25 Arbeitstage
Artikelnummer: S054-SPS100
Versandkosten EUR 10,00 pro Auftrag

  • Farbe Front 
  • Farbe Korpus 
  • Schranktiefe 

Dieser Artikel hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Lieferzeit: 10-25 Arbeitstage


Stahl Besen Putzschrank in verschiedenen Tiefen

 

Durchgehende Trennwand zur Unterteilung 2/3 und 1/3.

Links 2/3: 5 Einlegeböden

Rechts 1/3 ein Einlegeboden und eine Stange mit 3 Schiebehaken.

Einlegeböden  im Raster von 17 mm höhenverstellbar, gepulvert in Korpusfarbe

Gesamtbelastbarkeit je Schrank: 400kg bei gleichmässig verteilter Last

Vollblechtüren mit Verstärkungstaschen und 3-riegeligem Drehgriff mit integriertem Zylinderschloss

Abmessungen: Höhe 195 cm x Breite 100 cm

Tiefe wahlweise 40,  50 oder 60 cm

 GS Zeichen

 

Mögliche Farben:

Lichtgrau RAL 7035, , Himmelblau RAL 5015, Lichtblau RAL 5012, Enzianblau RAL 5010, Feuerrot RAL 3000, Reinweiss RAL 9010, Anthrazitgrau RAL7016

Mit verlängerter Lieferzeit ( +10 Arbeitstage)

Resedagrün RAL 6011, Tiefschwarz RAL 9005, , Reinorange RAL 2004, Zinkgelb RAL 1018, Rubinrot RAL 3003

 

Anlieferung montiert auf Palette, frei Bordsteinkante per Spedition.

Im Falle einer Einwegpalette ist diese vom Kunden dem jeweiligen dualen System vor Ort zuzuführen.

Kategorie: Stahlschränke
Artikelnummer: S054-SPS100
Farbe Korpus‍: TiefschwarzZinkgelbLichtgrauEnzianblauResedagrünHimmelblauFeuerrotLichtblauReinorangeAnthrazitgrauRubinrotReinweiß
Schliessung‍: Zylinderschloss
Breite‍: Breite
Höhe‍: 195
Tiefe‍: 604050
Lieferzeit‍: 10-15 Arbeitstage20-25 Arbeitstage
Lieferzeit CH‍: 10-15 Arbeitstage20-25 Arbeitstage
Türenart‍: Flügeltüren Stahl
Farbe Front‍: ReinorangeEnzianblauRubinrotResedagrünReinweißFeuerrotTiefschwarzZinkgelbLichtgrauAnthrazitgrauHimmelblauLichtblau
Unterbau‍: Sockel
Artikelgewicht‍: 65,00 kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe )‍: 40,00 × 100,00 × 195,00 cm
Kontaktdaten
Frage zum Artikel